Es war einmal...


Vom Märchenwald in die Großstadt.

Die 30m hohe „Spessart Tanne“ ist eine Fichte und hat mit ihren etwa 80 Jahren schon einiges erlebt und gesehen. Aufgewachsen ist sie in der Destination Spessart - genauer gesagt in Schlüchtern im schönen Bergwinkel.

Der Spessart ist der größte zusammenhängende Laubmischwald Deutschlands. Und so wuchs die Fichte mit Buchen, Eichen, Eschen sowie mit Eisvögeln, Bibern und Spechten auf. So vielfältig wie die Flora und Fauna in ihrer Umgebung, so vielfältig ist auch die Geschichte der Region voller Märchen, Mythen und Legenden. Die Novelle „Wirtshaus im Spessart“ erzählt von der Region mit seinen berühmt-berüchtigten Spessarträubern, die im dunklen Wald ihr Unwesen trieben.


Die weltbekannten Märchensammler Jacob und Wilhelm Grimm nannten diese Region einst ebenfalls ihr zu Hause. Die Brüder Grimm wurden in Hanau, am Tor zum Spessart, geboren. In Steinau, im Westen des Mittelgebirges, wuchsen sie auf. Auf der Deutschen Märchenstraße, die in Hanau beginnt, durch Schlüchtern und Steinau führt, lassen sich die Spuren der Grimms nachverfolgen.

Auch die Spessart Tanne wird den Besuchern des Frankfurter Weihnachtsmarktes ohne Zweifel so manche Märchen und Geschichten aus dem mystischen und geheimnisvollen Spessart zu erzählen haben. Nehmen Sie sich Zeit und lauschen Sie diesen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und erwarten Sie an unserer Hütte.



Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand und noch mehr auf den Besuch im Heimatort des Baumes. Wer weiß, welche unentdeckten Märchen sich noch in den tiefen Wäldern des Spessarts, entlang der Wanderrouten versteckt haben.


Pssst. Kommen Sie heran. Nicht so schüchtern...

Mit dem WhatsApp-Newsletter #SpessartGeflüster können Sie schon jetzt von Geheimtipps und Neuigkeiten aus dem Spessart erfahren. Wählen Sie aus Themen wie Wald- & Naturerlebnis, Kultur, Wandern, Mountainbiken und Wellness.

Kontakt

Spessart Tourismus und Marketing GmbH
Seestraße 11
63571 Gelnhausen

Tel.: +49 6051 88772-0
Fax: +49 6051 88772-10
E-Mail: info@spessart-tourismus.de
Web: www.spessart-tourismus.de